Mobirise
Neues vom Schweizer Verein Ungarn

Letzter Eintrag: 07.09.2022.

Sehr geehrtes Mitglied vom SVU

Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Generalversammlung ein.

Die GV findet im Mercure Korona Hotel,

Kecskeméti u. 14, 1053 Budapest (beim Kálvin tér)

am 24. September 2022 statt.

Um 12.00 Uhr treffen wir uns zum Mittagessen. 
Das Hotel offeriert uns ein 2-Gang Menü,
inkl. Erfrischungsgetränk, Mineralwasser und Kaffee
für 12'000.- HUF Preis pro Person.
(das Trinkgeld und die ÁFA sind im Preis inbegriffen)
Die Mitglieder bezahlen das Essen selbst.

Wer nicht zum Mittagessen kommen möchte,

kann um 14.00 Uhr zur GV erscheinen. 
Diese findet in einem Konferenzsaal statt. Während der GV machen wir ein Pause, in der wir mit Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränken und Mineralwasser versorgt werden.
Die Getränke werden vom SVU übernommen.

Nähere Informationen werde ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. Bitte reserviert Euch das Datum vom 24. September 2022.

Freundliche Grüsse,
Der Vorstand


Weil das Restaurant Károlyi umgebaut wird, treffen wir uns an einem neuen Ort.
Stammtisch
05.10.2022. Mittwoch, ab 16 Uhr
Piazza Italia Restaurant & Bar
1053 Budapest, Ferenciek tere 7-8. (200 Meter von Restaurant Károlyi entfernt).

Stammtisch

05.10.2022. Mittwoch, ab 16 Uhr

Piazza Italia Restaurant & Bar
1053 Budapest, Ferenciek tere 7-8. (200 Meter von Restaurant Károlyi entfernt)
Ein Stammtisch für jedes Alter – der richtige Ort für einen Erfahrungsaustausch, Gespräche über das Weltgeschehen und natürlich Spass und ein wenig Tratsch ist auch dabei. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen! .

Mobirise

Die neue Ausgabe August der «Schweizer Revue» ist da

 Vor unserer Recherche wussten wir nur: In der Schweiz gibt es auffällig viele Mieterinnen und Mieter. Inzwischen wissen wir es genauer: Nirgendwo sonst in Europa besitzen so wenige Menschen ihre eigene Immobilie und wohnen so viele zur Miete. Die Mieterinnen und Mieter bilden die klare Mehrheit. Die Schweiz ist diesbezüglich ein europäischer Sonderfall. Ist das nun gut oder schlecht? Es ist für die Schweiz schlicht prägend, wie der Schwerpunkt der neusten «Schweizer Revue» zeigt.

Beste Grüsse, Marc Lettau, Chefredaktor,

und selbstverständlich Mieter
  

1.-August-Feier 2022

Der Schweizer Verein Ungarn und die Schweizer Botschaft in Ungarn, am 30. Juli 2022 gemeinsam.
Nationalfeiertag in Budapest.

Die Feier findet im Kárplyi Étterem & Kávéház,
1053 Budapest, Károlyi utca 16. statt.

«Die Schweiz braucht Sie und Ihre Verbindungen in die Welt – in diesen Zeiten ganz besonders.»

Videobotschaft von Bundespräsident Ignazio Cassis anlässlich der 1.-August-Feier 2022 für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

Mobirise

Liebe Schweizerinnen und Schweizer, 
Meine Damen und Herren, 

In einigen Tagen werden wir den Schweizer Nationalfeiertag feiern und es ist für mich ein Vergnügen, mich an Sie zu wenden um Ihnen den neusten Newsletter der Botschaft zu übermitteln. Zweimal pro Jahr – zum Bundesfeiertag und zu Weihnachten – versenden wir einen Newsletter an die Schweizer Landsleute in Ungarn und an alle interessierten Partnerinnen und Partner, um Sie über die Entwicklung der bilateralen Beziehungen und die Tätigkeiten unserer Botschaft zu informieren. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie unseren aktuellen Newsletter.

https://www.eda.admin.ch/countries/hungary/de/home/aktuell/newsletter.html

Zum Anlass unseres Nationalfeiertages finden Sie hier das Grusswort des Bundespräsidenten Ignazio Cassis an die Auslandsschweizerinnen und -schweizer auf Deutsch, Französisch und Englisch.

Diese 1. August-Feier findet wieder einmal in einer besonderen Zeit statt. Zwar ist die Covid-Pandemie noch immer nicht zu Ende, sowohl in der Schweiz wie auch in Ungarn, sie hat aber mittlerweile glücklicherweise einen kleineren Einfluss auf unseren Alltag. Ich freue mich ausserordentlich, dass ich hier in Ungarn am 30. Juli die Möglichkeit habe, mich auf Einladung des Schweizer Vereins Ungarn mit vielen meiner Mitbürgerinnen- und bürger wieder persönlich treffen zu können.

Mit dem militärischen Angriff gegen die Ukraine wurde ein Krieg in einem Nachbarland Ungarns verursacht, der grosse Auswirkungen auf ganz Europa und auf uns alle hat. Diese Entwicklung hat gezeigt, wie wichtig es ist, sowohl für die Schweiz wie auch für Ungarn, die eigene Souveränität und Unabhängigkeit auch dank Solidarität und konkreten Beiträgen für ein stärkeres Europa zu sichern. Die bilateralen Beziehungen haben sich insbesondere um diese Themen gedreht, auch namentlich anlässlich des Treffens zwischen Präsident János Áder und Bundespräsident Ignazio Cassis, welches im März in der Schweiz stattgefunden hat. Der Besuch einer Delegation aus der Schweiz mit dem Zweck, ein neues bilaterales Kooperationsprogramm im Rahmen des zweiten Schweizer Beitrags vorzubereiten, war ein weiteres Highlight in den Beziehungen zwischen beiden Ländern in der ersten Hälfte dieses Jahres.

Sie können alle wichtigen Entwicklungen und Projekte rund um die bilateralen Beziehungen und die verschiedenen Akteure dieser Beziehungen und der schweizerischen Präsenz in Ungarn auch auf unserer Facebook-Seite verfolgen. Wir freuen uns über ihr Abonnement!

Ich wünsche Ihnen auch im Namen meines ganzen Teams eine schöne Bundesfeier, gute Gesundheit und einen erholsamen Sommer!

Freundliche Grüsse
Jean-François Paroz
Ambassadeur

Ambassade de Suisse en Hongrie
Stefánia ùt 107, 1143 Budapest
Hongrie
Tel.: +36 1 460 70 53
Fax: +36 1 384 00 92
jeanfrancois.paroz@eda.admin.ch
www.eda.admin.ch/budapest
Freundliche Grüsse

Jean-François Paroz
Ambassadeur

Designed with Mobirise ‌

Free HTML5 Website Maker